ProSoNe - Problems in Social Networks

Im Studienjahr 2012/2013 hat sich das Philotec-Team im Rahmen eines Forschungsprojektes den Problemen sozialer Netzwerke (sozialer Medien) gewidmet. Die Auseinandersetzung mit diesen Problemen wurde entsprechend der Leitidee von Philotec fachbereichsübergreifend und interdisziplinär geführt. Das in drei Zweige strukturierte Projekt wurde als Studie mit dem Ziel konzipiert, Probleme sozialer Netzwerke auszuweisen, zu klassifizieren, zu analysieren und zu bewerten. Hierzu wurden diese Probleme unter drei Aspekten oder Perspektiven betrachtet, die zugleich die drei Forschungszweige des Projektes bildeten: erstens, der sozial- und kulturwissenschaftliche Zweig, zweitens der philosophische Zweig und drittens der ingenieurwissenschaftliche Zweig. Das Projekt wurde als interdisziplinäres Gemeinschaftsprojekt konzipiert, das in erster Linie mit Studierenden der drei Fachbereiche Elektrotechnik, Medien sowie Sozial- und Kulturwissenschaften der Fachhochschule Düsseldorf durchgeführt wurde, die ein besonderes Interesse an der Lösung fachbereichsübergreifender Problem- und Fragestellungen haben.

Die folgende Auswahl an Essays, die fortlaufend ergänzt wird, sind im Rahmen des Projektes ProSoNe enstanden: